DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die PIRCHL International GmbH legt grossen Wert darauf, Ihre Privatsphäre zu achten und Ihre persönlichen Daten gegen Missbrauch zu schützen. Sämtliche Personendaten, die wir von Ihnen erhalten, werden gemäss den geltenden Datenschutzbestimmungen sowie den darauf ausgerichteten nachfolgenden Bedingungen verarbeitet. Diese Bedingungen können jederzeit beliebig und ohne Vorankündigung durch die PIRCHL International GmbH geändert oder gelöscht werden.

1. UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese überlassen haben. In der Regel geht es dabei um den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten für Zwecke, an denen wir ein berechtigtes Interesse haben, wie z.B. für die Weiterentwicklung unserer Angebote, Dienstleistungen, Websites, Apps und weiteren Plattformen, auf welchen Sie aktiv sind, für Werbung und Marketing und für die Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse. In der Regel erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten nach Erhalt Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist, wie etwa zur Erfüllung einer vertraglichen oder rechtlichen Pflicht.

2. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf folgenden Grundlagen:

  • aufgrund Ihrer Einwilligung für einen oder mehrere Zwecke
    (Art. 6)

  • zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen;

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt;

  • wenn lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung erforderlich machen;

  • zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten, wenn Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser Interesse nicht überwiegen.

3. DATENSICHERHEIT

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch, wie etwa IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Pseudonymisierung, Zugangskontrollen, Erlass von Weisungen, Schulungen der Mitarbeiter sowie der Einsatz moderner Standard- Verschlüsselungstechniken für die Datenübertragung.

4. DATENLÖSCHUNG UND SPEICHERDAUER

Ihre personenbezogenen Daten werden – soweit möglich – gelöscht oder anonymisiert, sobald der mit der Verarbeitung verfolgte Zweck erfüllt ist oder entfällt. Jedoch kann eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Daten erforderlich sein, wenn etwa gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten dies vorschreiben oder für Beweis- und Dokumentationszwecke, falls Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden, oder wenn berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern.

5. BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind Ihre IP-Adressen oder andere Daten, welche die Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

6. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles dient der Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens.

7. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

8. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 4 Wochen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden Ihre IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung zu Ihrer Person nicht mehr möglich ist.

9. WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich von Ihrer Seite keine Widerspruchsmöglichkeit.

10. BESCHREIBUNG UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG

Unsere Webseiten verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Daten, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

11. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies dient der Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken erfolgt aufgrund Ihrer vorgängig erteilten Einwilligung.

12. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung unserer Websites für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

13. DAUER DER SPEICHERUNG, WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

14. RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund Ihrer, mit dem Anstossen der Übertragung, erteilten Einwilligung. Mitunter kann die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, unseren berechtigten Interessen dienen oder auf den Abschluss eines Vertrages abzielen, welcher sodann die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet.

15. DAUER DER SPEICHERUNG

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist.

16. WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Sie können der Speicherung jederzeit widersprechen in dem Sie uns über die E-Mail-Adresse: info@pirchl.eu informieren. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VI. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. geltenden Datenschutzbestimmungen und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber unserem Unternehmen zu:

AUSKUNFTSRECHT

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über geeignete Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer Daten, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die Berichtigung ist unverzüglich vorzunehmen.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bestreiten;

  • wenn die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten verlangen;

  • wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

RECHT AUF LÖSCHUNG

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen.

RECHT AUF UNTERRICHTUNG

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, die Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismässigen Aufwand verbunden. Ihnen steht auch das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zurück zu erhalten. Ausserdem können Sie von uns verlangen, dass diese Daten einem Dritten übermittelt werden, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen verstösst.

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Herr Mathias Pirchl

+41 79 507 79 70

info@pirchl.eu

PIRCHL INTERNATIONAL GMBH
9470 Buchs SG

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn